Was wissen Sie über Thüringen?

Testen Sie Ihr Wissen über das Bundesland in der Mitte Deutschlands!

Weimar – Erfurt – Jena

Goetheweg – Rennsteig – Hexenstieg

Alte Postbrücke – Krämerbrücke – Bunte Brücke

Buchen – Fichten – Eichen

Wintersportort Oberwiesenthal – Oberhof – Oberstdorf

Marienburg – Wartburg – Albrechtsburg

Christiane Vulpius – Charlotte von Stein – Anna Amalia

Bunsenbrenner – Glühbirne – Weihnachtsbaumkugel

Pferdeleberkäs – Rostbratwurst – Klöße

Puffbohne – Eiche – Rose

Wer nicht nur Spaß am Raten hat, sondern auch gerne online spielt, ist bei Adler Casino genau richtig, die guten Bewertungen bei Online Casino Reviews sprechen für sich.

Die Antworten

Erfurt ist Landeshauptstadt und größte Stadt des Freistaates mit bedeutenden kulturhistorischen Stätten.

Der Rennsteig ist der älteste Wanderweg Deutschlands. Seit Jahrhunderten führt er Wanderfreunde auf 170 Kilometern durch den Thüringer Wald.

Ein Seitenarm der Gera wird von der mehr als 800 Jahre alten Krämerbrücke überspannt, sie ist auf beiden Seiten mit Häusern bebaut.

Wegen des alten Buchenbestandes wurde der Hainich zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt, hier kann man Urwald erleben.

In Oberhof finden im Winter internationale Wettkämpfe statt, beispielsweise im Biathlon, Rodeln oder Bobfahren.

Luther hielt sich auf der Wartburg bei Eisenach vor Reformationsgegnern versteckt. Nur elf Wochen brauchte er für seine Übersetzung des Neuen Testaments ins Deutsche.

Im Jahre 1806 heiratete Goethe Christiane Vulpius, aber ihm wurden auch Affären mit den beiden anderen Damen nachgesagt.

Ein armer Glasbläser in Lauscha konnte sich keine Äpfel und Walnüsse als Baumschmuck leisten, so stellte er die erste gläserne Christbaumkugel her.

In jedem Gasthaus der Region findet man Thüringer Bratwürste und Klöße. Um Pferdeleberkäs zu bestellen, muss man allerdings nach Wien reisen.

“Ich bin eine Erfurter Puffbohne”, sagen echte Erfurter von sich, der Anbau hat hier eine lange Tradition.

Leave a Reply